Kinder & Familie

Die Erziehung der Kinder in allen Lebensphasen fordert Eltern oft sehr. Gerade in unserer Leistungsgesellschaft ist die Gefahr groß, dass Eltern vergeErziehungssen, dass jedes Kind einzigartig und ein Individuum ist. Erziehung braucht Liebe, Zeit, Geduld und Konsequenz. Oft bestimmen die Sorgen um das Wohl der Kinder den Alltag. Das Sprichwort sagt: „Kleine Kinder, kleine Sorgen – große Kinder, große Sorgen!“ Jede Mutter und jeder Vater mit Kindern weiß das.

Die Erziehung legt den Grundstock für ein glückliches, erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben. Doch die Erziehung von Kindern ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die sich über einen sehr langen Zeitraum erstreckt. Das süße, hilflose Baby wächst heran zum Kleinkind, wird zum Kindergarten- und später dann zum Schulkind. Auf diesem Weg entwickelt es seine eigene Persönlichkeit, entdeckt das eigene Ich, lernt unglaublich viel Neues und wird von der Umwelt und Bezugspersonen und Erfahrungen deutlich geprägt und geformt. Gut ist es, wenn der Erziehende die verschiedenen Entwicklungsstufen eines Kindes kennt und versteht. Aber nicht jeder hat einen pädagogischen Hintergrund und fühlt sich so bei speziellen Aufgabenstellungen oder erzieherischen Herausforderungen schnell überfordert.

Kinder sind unsere Zukunft und Familien brauchen jede Unterstützung, die sie bekommen können. Erziehungsberatung umfasst auch Bereiche wie die Eheberatung und Paarberatung, die Lebensberatung, die Familienberatung, Schwangerschaftsberatung, Jugendberatung und die Online-Beratung. Es geht auch um die verschiedenen Rollen, die Elternteile heute erfüllen müssen. Neben der Rolle als Vater oder Mutter, als Ernährer, als Freund oder Partner darf auch die Zweisamkeit nicht außer Acht gelassen werden. Eltern sind mit den Rollen stark belastet und gefordert – viele Eltern haben sich den Lebensentwurf „Familie“ nicht so anstrengend vorgestellt.

  • Was ist, wenn aus Partnern Eltern werden?
  • Was muss man in der Betreuung eines Neugeborenen besonders beachten?
  • Welche Erziehungsstile gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie?
  • Was muss ich im Umgang mit Schreibabys beachten?
  • Kennen Sie die verschiedenen Erziehungsstile?
  • Braucht Ihr Kind eine besondere Förderung?
  • Befinden Sie sich in der familiären Kommunikation in einer Einbahnstraße?
  • Haben Sie schon alles versucht, aber nichts hilft?
  • Zeigt Ihr Kind Verhaltensauffälligkeiten?
  • Werden die schulischen Leistungen immer schlechter? Gibt es große Lerndefizite?
  • Zieht es sich zurück?
  • Funktioniert die partnerschaftliche Beziehung oder steht gar eine Scheidung bevor?

Gut, wenn man dann mit einer subjektiven, erfahrenen Person von außen mal die Situation betrachten und besprechen kann. Sonja Lappessen hält fundiertes Erziehungswissen für verschiedene Lebensphasen bereit und unterstützt Sie gerne mit ihrer Fachkompetenz und viel Empathie. Sind Sie bereit für ein hilfreiches Telefonat?




Gespräche führen

Kann ich meine Beziehung retten

Kann ich meine Beziehung retten   Für die Probleme in einer Beziehung sind immer beide verantwortlich, und genau so können auch nur beide die Beziehung retten – entweder ...

weiterlesen

Die erste Auseinandersetzung

Der erste Streit in der Beziehung

Die erste Auseinandersetzung Die neue Beziehung – Liebe macht blind. In den ersten Wochen ist alles in Ordnung. Man sieht keine Fehler, man ignoriert diverse Unstimmigkeiten und fühlt sich ...

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen