Liebeskummer

LiebeskummerTrauer, Leere und Verzweiflung

Fast alle haben es schon mal erlebt, viele sogar mehrfach, und mussten eine schwere Zeit überstehen. Manchmal kündigt sich das Ende einer Beziehung schleichend an, manchmal geht es ganz plötzlich, weil der Partner sich bereits vor längerer Zeit gelöst hat und einem nun die Entscheidung mitteilt. Es ist vorbei! Mindestens einer bleibt dann mit dem Verlassenheitsgefühl zurück und fällt in ein tiefes Loch: ein verwaistes Bett, einsame vier Wände, die fehlende Schulter zum Anlehnen. Man vermisst den vertrauten Geruch, man hört die Stimme des Partners nur noch in seiner Erinnerung und was bleibt ist Trauer, Leere und Verzweiflung.

Die Zeit des Trauerns

Das Leben scheint vorbei zu sein oder zumindest mal still zu stehen – man sieht für sich keinen Sinn und keine Zukunft mehr. Diverse Gefühle brechen über den Menschen herein: Schockzustände, Panik, Zukunftsangst, Depression, Hoffnungslosigkeit und vieles mehr. Das Vertrauen in die eigene Person und auch in andere Menschen sinkt kontinuierlich. Man fragt sich nach dem „Warum?“ und es ist schwer, den Alltag zu bewältigen, wenn man Liebeskummer hat: Man kann nicht mehr richtig essen und schlafen, sich nicht mehr konzentrieren. Im schlimmsten Fall kann man seiner geregelten Arbeit nicht mehr nachgehen und muss sich zeitweise krankschreiben lassen. Gut, wenn man dann von Menschen mit Verständnis und Einfühlungsvermögen umgeben ist. Aber das Verständnis und Mitgefühl hält oft nur eine gewisse Zeit an. Man muss sich dann aus eigener Kraft aus dem tiefen Loch befreien und der Anfang ist enorm schwer.

Wie soll man weitermachen?

Vor allem nach einer sehr langen, tiefgehenden Beziehung (vielleicht sogar noch mit gemeinsamen Kindern) kann eine unerwartete Trennung einen komplett aus der Bahn werfen. Der Glaube an die Liebe ist zerbrochen! Wie soll man von da an weitermachen?

Die gute Nachricht: Liebeskummer kann überwunden werden und das ist wichtig, damit irgendwann eine neue Partnerschaft überhaupt wieder denkbar ist. Aber… der Weg dorthin ist nicht immer einfach und man muss viel an sich selbst arbeiten.

Wichtig ist, dass Sie nach einer Zeit des Trauerns einen klaren Schlussstrich unter die Beziehung ziehen müssen. Es gab natürlich schöne Zeiten, aber ganz sicher war nicht alles perfekt. Machen Sie sich bewusst, welche Schwächen der Ex-Partner hatte, besinnen Sie sich auf Ihre eigenen Stärken und Wünsche. Vielleicht bietet eine Trennung auch einen positiven Effekt? Eine langersehnte Reise? Ein Umzug in die Lieblingsstadt? Ein neuer Freundeskreis oder wieder mehr Zeit für die alten Freunde? Ein neuer Job? Eine Weiterbildung?

Gerne helfe ich Ihnen bei Ihrem neuen Weg! Ich freue mich auf unser Gespräch!




Liebeskummer

Ich wurde verlassen – was nun?

7. April 2017 I Liebeskummer, News

Ich wurde verlassen – was nun? Mal Hand aufs Herz, keiner wird gerne vom Partner verlassen. Aber das Leben geht weiter, auch wenn es in der Trennungsphase schwerfällt sich wieder auf sich ...

weiterlesen

Wie Sie Liebeskummer überwinden können

Liebeskummer kann unerträglich sein

19. März 2017 I Liebeskummer, News

Liebeskummer kann unerträglich sein Im Leben erleidet fast jeder Mensch Liebeskummer. Es ist die menschliche Antwort auf den Entzug einer Person,mit dem eine gefühlsmäßige Bindung bestand. ...

weiterlesen

Gespräche führen

Kann ich meine Beziehung retten

Kann ich meine Beziehung retten   Für die Probleme in einer Beziehung sind immer beide verantwortlich, und genau so können auch nur beide die Beziehung retten – entweder ...

weiterlesen

Die erste Auseinandersetzung

Der erste Streit in der Beziehung

Die erste Auseinandersetzung Die neue Beziehung – Liebe macht blind. In den ersten Wochen ist alles in Ordnung. Man sieht keine Fehler, man ignoriert diverse Unstimmigkeiten und fühlt sich ...

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen