Liebeskummer kann unerträglich sein

Liebeskummer kann unerträglich sein

Wie Sie Liebeskummer überwinden können

Liebeskummer kann unerträglich sein

Im Leben erleidet fast jeder Mensch Liebeskummer. Es ist die menschliche Antwort auf den Entzug einer Person,mit dem eine gefühlsmäßige Bindung bestand. Dies trifft insbesondere auf den Partnerschaften zu. In denen es nicht zur Bindung zwischen den Partnern kommt.Diese aber häufig von einem der beiden Personen gewünscht wird. Durch Liebeskummer wird die sinnvolle Handlungsfähigkeit des Menschen außer Kraft gesetzt. Ist für andere Personen wenig verständlich. Dies kann mit unfassbarem Benehmen wie Selbstzweifel, absolute Opferbereitschaft zum Ausdruck kommen.Liebeskummer kann in diversen Formen des Verlustes wie das von Freunden, Bekannten und Familienangehörigen gleichmäßig ablaufen. Die Trauer, die durchlaufen wird, erlebt diverse Stationen. Der alltägliche Prozess des Betroffenen kann stark eingeschränkt sein. Dabei schwerwiegende Entwicklungen, zum Beispiel Niedergeschlagenheit bis zum Selbstmordgedanken nach sich ziehen.

Folgende Nebenerscheinungen können sich bei Liebeskummer bemerkbar machen:
  • Beschwerden im psychosomatischen Bereich, z.B. Konzentrationsprobleme.
  • Alltagsprobleme (Beruf).
  • Keine Freude mehr am alltäglichen Leben, Lebensziele aus den Augen verlieren.
  • Abnehmendes Interesse an sozialen Bindungen.
  • Mangelnder Appetit oder übermäßige Nahrungsaufnahme.
  • Gewichtsverlust.
  • Pessimismus.
  • Depressionen.
  • Selbstmordgedanken oder Durchführungen.
  • Gestörtes soziales Verhalten.
  • Übermäßiger Alkohol- und Tabakkonsum.
  • Schlaflosigkeit.

Den Liebeskummer überwinden viele Menschen erst nach einigen Monaten. Im Normalfall bezwingen die Betroffenen den Zustand von alleine. Eine Betreuung durch Psychologen, Psychiater oder eines Psychotherapeuten ist nur dann von Nutzen, wenn Selbstmordabsichten bestehen und die alltäglichen Abläufe nicht mehr selbständig erledigt werden können. Dies gilt auch bei täglichem Alkoholgenuss, der Isolation des Freundeskreises oder wenn eine Tablettenabhängigkeit gegeben ist. Auch bei einer gewöhnlichen Charakteristik von Liebeskummer, der nicht unbedingt in einem Suizid endet, kann die betroffene Person eine große Kraftanstrengung benötigen, um die Phase zu beenden.

Diese Phase besteht aus verschiedenen Abschnitten und reicht von alten aufflammenden Emotionen bis hin  zur kompletten Neuausrichtung des Lebensplans.

Wie Sie Liebeskummer überwinden können:
  • Weichen Sie einstweilig dem Kontakt zu Ihrem ehemaligen Partner aus.
  • Vermeiden Sie das Zusammentragen von Angaben über den neuen Lebensgefährten Ihres Ex.
  • Widerstehen Sie Versuchen, Kontakte zu Angehörigen oder Bekannten Ihres einstigen Partners herzustellen.
  • Ganz wichtig: Keine Einnahme von Alkohol oder Drogen!
  • Versuchen Sie, sich mit anderen Aufgaben (Hobbys, Veranstaltungen) abzulenken.
  • Unternehmen Sie eine Urlaubsreise, zum Beispiel eine Gruppenreise.
  • Machen Sie sich die Gründe der Trennung bewusst.
  • Nehmen Sie ihre momentanen Emotionen an.
  • Geben Sie sich eine Auszeit, um Ihren Kummer zu besiegen.
  • Versuchen Sie, Ihre Empfindungen auszudrücken ,in Führung eines Tagebuches.
  • Leben Sie so gesund wie möglich, zum Beispiel in Form von gesunder Ernährung, ausreichender Flüssigkeitsaufnahme und sportlicher Aktivität.

Herzschmerz tut weh. Eine Trennung vom Partner überwinden sehr viele Menschen nur sehr schwer. Darum zögern Sie nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, falls die Erschwernisse durch den Liebeskummer eine größere Dimension einnehmen

Facebooktwittergoogle_plus


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen